Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Tische-und-Stuehle.jpg

Tansania – Schulmöbel und Stockbetten in Ushrika,
Projekt-Nr. 138

Tansania weist ein hohes Bevölkerungswachstum auf, ein großer Teil der Einwohner ist unter 15 Jahre alt. Es gibt dem entsprechend aber nicht genügend staatlichen Schulen. Privatschulen fangen dieses Defizit teilweise auf, aber viele Familien sind nicht in der Lage die damit verbunden Kosten aufzubringen. Der Verein „GO for Tansania“ hat sich zur Aufgabe gemacht, benachteiligten Kindern eine Chance auf eine gute Schulbildung zu ermöglichen. Er kümmert sich in Ushrika um die durch Spenden finanzierte „Brilliant School“, eine Vor- und Grundschule. Sie ist ein Lernort für Kinder, die sonst keine Chance auf Bildung hätten, weil die Eltern die Schulgebühren nicht aufbringen können oder die Kinder keine Angehörigen mehr haben. Die überwiegende Zahl lebt in der Schule. Dies entlastet die Eltern zusätzlich, da sie selbst kaum genug zum Leben haben.
Die „Brilliant School“ hat so viele Kinder wie möglich aufgenommen, doch die Schulmöbel reichten nicht mehr aus. Viele Kinder konnten nur auf dem Boden sitzend dem Unterricht folgen. Das war besonders beim Schreiben lernen hinderlich. Auch in den Schlafräumen fehlten Möbel. Die kleineren Kinder mussten zu zweit in einem Bett schlafen.

Die Georg Kraus Stiftung spendete neues Mobiliar. Dadurch konnte die Lern- und Wohnsituation deutlich verbessert werden. Die Schulmöbel und Stockbetten wurden durch lokale Handwerker gebaut. So profitierte auch die lokale Wirtschaft von der Maßnahme.   Die neuen Tische und Stühle erleichtern zudem die Umsetzung der Abstandsregeln der Schulbehörden aufgrund der Corona-Pandemie.

Der Verein „GO for Tansania“ erhält Unterstützung von dem Gymnasium Mainz-Oberstadt. Dort wird jährlich ein Sponsorenlauf ausgerichtet, um Spenden für das Schulprojekt zu sammeln. Ziel ist es, die Bildungsmöglichkeiten der Kinder zu verbessern und eine Basis zur Selbsthilfe zu schaffen. So helfen Kinder in Deutschland Kindern in Tansania eine bessere Schulbildung zu bekommen. Diese ist für sie das Sprungbrett in eine bessere Zukunft.