Am 20. Mai 2017 fand der 5. Wikinger-Wandermarathon zugunsten der Georg Kraus Stiftung statt.

20.000 € sind am Samstag für ein Ofenmacher-Projekt in Äthiopien zusammengekommen.

Mit dem Geld unterstützt die Georg Kraus Stiftung die Arbeit des Vereins „Die Ofenmacher e. V.“, der Klimaschutzprojekte in Nepal, Äthiopien und Kenia hat. Durch den Bau von einfachen Lehmöfen mit Rauchabzug werden die gesundheitsschädlichen Auswirkungen des Kochens am offenen Feuer verhindert. Brandunfälle, insbesondere von Kindern, werden genauso verhindert wie die Schädigung der Lungen und Reizungen der Augen durch den beißenden Rauch des Feuers. Darüber hinaus reduzieren die Öfen den CO2– Ausstoß um 50%.

Auf drei Wanderstrecken waren 1.200 Wanderer für den guten Zweck unterwegs. Startpunkt des Wandermarathons war der Firmensitz in Hagen, Kölner Str. 20, und je nach Kondition und Wohlbefinden konnte die Distanz 14, 22 und 42 km ausgewählt werden.

dsc01760

P1080639

Die Georg Kraus Stiftung garantiert, dass 100% der Spenden in das Projekt vor Ort fließen.

Nähere Einzelheiten zum Projekt erhalten Sie hier

 

 

Wikinger-Wandermarathon 2017: Wandern für Äthiopien